Frühlingsfest vom 21. März 2022

Geschichten aus dem Schachzabelbuch              vorgetragen von Marion Preuss

Konrad von Ammenhausen war Benediktinermönch im Kloster St. Georgen und Leutpriester in Stein am Rhein. Im Jahre 1337 erschien sein Schachzabelbuch, eine Allegorie auf das Schachspiel in 20´000 Versen. Es war lange Zeit ein Bestseller bis es allmählich in Vergessenheit geriet. Erst im Jahr 2010 wurde es in unser heutiges Prosadeutsch übersetzt und von der Stadt Stein am Rhein neu herausgegeben. 
Dieses wunderbar illustrierte Werk enthält Geschichten, die zum grossen Teil auch heute noch aktuell sind. Die vermenschlichten Schachfiguren haben Stärken und Schwächen,  wie sie den Menschen auch heute noch zu eigen sind, gut  beobachtet von Bruder Konrad. Als Basis benutzte er ein sogenanntes Quellbuch, dessen Herkunft aber ein Rätsel bleibt.
Am ZONTA Frühlingsfest vom 21. März 2022 liest Marion Preuss aus dem Schachzabelbuch, musikalisch unterstützt von Bea Kunz und Vera Geissberger. Zahlreiche Illustrationen vermitteln Einblicke in die damalige Zeit.
 
Beginn: 19.00 Uhr
Ort: Zwinglikirche Schaffhausen
 
Anmeldungen bis 15. März 2022 an:
Daniela Sigg 
Email: atelier@siggdesign.ch
Mobile: 078 765 84 70

Zurück zur Anlassübersichtsseite

Anlassdaten

Beginn/Ende 21.03.2022
Tag Montag
Zeit 19:00 - 22:30 Uhr
Ort Zwinglikirche Schaffhausen
Club Schaffhausen
Zonta